Türkischer Ministerpräsident Ahmet DavutogluTürkischer Ministerpräsident Ahmet Davutoglu

Türkischer Ministerpräsident: Niemand stoppt den Islam!

Die Aussage der BRD-Kanzlerin Angela Merkel, wonach der Islam ein Teil Deutschlands sei, wurde in heimischen Medien breit diskutiert. Nicht bekannt ist, was der türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu anlässlich einer Rede in Zürich erklärend ausführte.

Wie sein Vorgänger, der heutige Präsident Recep Erdogan, ermutigte Davutoglu seine Landsleute in Europa zur Beibehaltung ihrer islamischen Identität. Die türkische Tageszeitung „Cumhuriyet“ vom 23. Jänner 2015 hat Teile der Rede veröffentlicht.

Ahmet Davutoglu, Ministerpräsident der Türkei:

„Ich bringe es hier in Zürich noch einmal deutlich zum Ausdruck: Der Islam gehört zu Europa und wird auch weiterhin zu Europa gehören. Der Islam ist in Andalusien einheimisch ebenso wie in den Siedlungsgebieten des Osmanischen Reichs und nun ebenso hier, seit vor einem halben Jahrhundert der heilige Marsch der Türken begann, die aus allen Ecken Anatoliens hierherkamen. Der Klang des Azan [islamischer Gebetsruf], den unsere Helden nach Europa gebracht haben, die Kuppeln der Moscheen, die nun überall auf diesem Kontinent verstreut sind – wir werden sie alle unter unseren Schutz nehmen. Und der Kampf gegen jene geht weiter, die diesen Symbolen schaden wollen. Ich küsse die Stirn meiner Brüder, die den Tekbir-Ruf [„Allahu Akbar“] nach Zürich gebracht haben. Möge Allah jene segnen, die euch großgezogen haben, und ebenso gesegnet seien alle jene, die in Armut hierherzogen, bloß mit einem Koffer ausgestattet, aber die Herzen reich gefüllt mit ihrem Glauben [dem Islam]. Wie heilig waren diese Menschen, die hierherkamen und die Saat legten, welche nunmehr, mit Allahs Hilfe, zu einem großen Baum der Gerechtigkeit mitten in Europa heranwächst. Niemand wird in der Lage sein, dies [den Islam] aufzuhalten.“

Bildquelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:MSC_2014_Davutoglu_Mueller_MSC2014.jpg / Marc Mueller / MSC. Wikimedia Commons CC BY 3.0 de. Dieses Bild wurde von der Münchner Konferenz für Sicherheitspolitik unter der Lizenz Creative Commons Attribution Deutschland 3.0 auf der Webseite www.securityconference.de veröffentlicht. Entsprechend den Angaben im Impressum können die Bilder unter dieser Lizenz verwendet werden, solange der Name des Fotografen genannt wird.

Jetzt im Handel erhältlich!

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie unseren unabhängigen Journalismus mit einer Spende: