Neuer Termin steht fest

Kongress „Verteidiger Europas 2017“ – Wir kommen wieder!

Kongress Verteidiger Europas 2016
Bild: Info-DIREKT

Im Oktober letzten Jahres konnte in Linz ein kräftiges Zeichen für Meinungsfreiheit und Selbstbestimmung gesetzt werden. Mit einer Veranstaltung wurden all jene exemplarisch sichtbar gemacht, die den großen Bevölkerungsaustausch nicht schweigend hinnehmen wollen. Info-DIREKT war als Medienpartner des Veranstalters von Beginn an mit dabei und wird den Kongress auch im Jahr 2017 wieder mit ganzer Kraft unterstützen.

Was bisher geschah…

Der Kongress „Verteidiger Europas 2016“ hat uns gezeigt, wie nötig alternative Medien und alternative Denkansätze in unserer modernen Biedermeierzeit sind. Insbesondere die Nachfrage nach Informationen, die nicht durch die Mühlen der Zensurinstitution gemahlen oder mit der geistigen Schere beschnitten wurden, ist gewaltig. Hier nochmals die Grundsatzerklärung  und hier eine Fotogalerie zur wichtigsten Alternativ-Medienveranstaltung des vergangenen Jahres. Bitte beachten Sie insbesondere den Videobeitrag des Medienpartners Unzensuriert.at hier. Außerdem ein ausführlicher Nachbericht zur Antifa-Gewalt während des Kongress-Wochenendes hier.

Kongress Verteidiger Europas 2016 in Linz
Großer Andrang herrschte bereits beim ersten Kongress in Linz

Aufgrund der hohen Nachfrage musste der Kartenverkauf bereits Wochen vor der Veranstaltung beendet werden. Auch Tageskarten waren daher nicht mehr erhältlich und so mussten leider einige Gäste, die noch auf eine Karte gehofft hatten, abgewiesen werden. Die prunkvollen Räumlichkeiten der Linzer Redoutensäle platzten dennoch fast aus den Nähten, als die Veranstaltung pünktlich eröffnet werden konnte.

Ein quer durch alle Altersschichten gemischtes Publikum drängte sich gut gelaunt in den Vortragssälen aneinander oder besuchte die zahlreichen, interessanten Ausstellerstände. Rund um eine spannende Mischung aus begeisterten Gästen, hochkarätigen Vortragenden, jungen Aktivisten und geistreichen Verlegern. Allesamt eigens für den Kongress aus dem gesamten deutschsprachigen Raum sowie dem übrigen Europa angereist. Diese Komponenten verliehen dem Kongress „Verteidiger Europas“ seine besondere Atmosphäre und seine einzigartige Stimmung.

Antifa-Stinkbombe
Eine dilettantische Stinkbombenattacke zweier Antifa-Touristen konnte der ausgezeichneten Stimmung keinen Abbruch tun.

Selbst eine dilettantische Stinkbombenattacke zweier Antifa-Touristen konnte der Stimmung keinen Abbruch tun, sondern fügte sich perfekt (als abschreckendes Beispiel) in das Veranstaltungnarrativ. Die Antifaschisten wurden der Polizei übergeben und der Gestank verzog sich (nach kurzem Lüften) mit ihnen. Nach einer fulminaten Eröffnungsrede von Herbert Kickl, dem Generalsekretär der FPÖ, kamen die Besucher auch weiterhin auf ihre Kosten. Jürgen Elsässer (Chefredakteur des Compact-Magazins), Maram Susli (syrische Politaktivistin und Bloggerin), Thomas Bachheimer (Wirtschaftsexperte und Blogger) und Götz Kubitschek (Verleger und Publizist) waren nur einige der hochkarätigen Redner, die das Publikum bei den Vorträgen in ihren Bann zogen. Weitere Höhepunkte des Programms stellten u.a. die Auftritte des bezaubernden Varieté Identitaire sowie die Podiumsdiskussion konservativer bzw. heimatbewusster Journalisten und Verleger dar.

In drei Sälen und dem Foyer konnte man sich bei Ständen an Publikationen, Kunstwerken und Präsentationen kaum satt sehen. Ein kulturell-publizistisches Buffet der Extraklasse! Neben den Medienpartnern sorgten u.a.  Zeitschriften wie „Blaue Narzisse“, „Sezession“ und „Compact“, Modeproduzenten wie „Phalanx Europa“ und Künstler wie „Wolf PMS“ und „Odin Wiesinger“ für lange Schlangen vor ihren jeweiligen Ständen. Alles in Allem war dieser Kongress mehr als nur ein Erfolg für den Veranstalter – er war ein Zeichen der Auflehnung, dass unsere heimische Medien- und Politiklandschaft dringend gebraucht hat!

So geht es weiter…

Kongress Verteidiger Euroaps in Linz 2016
Zahlreiche Aussteller nutzten den Kongress um sich dem interessierten Publikum zu präsentieren.

Abschließend die wohl wichtigste Nachricht dieses Beitrags: Der Kongress „Verteidiger Europas“ wird am Samstag, den 30. September 2017 erneut stattfinden. Mit dabei sind auch dieses Jahr wieder die Medienpartner Unzensuriert.at und Info-DIREKT. Als weiterer Unterstützer konnte zudem die Plattform EinProzent gewonnen werden. Zahlreiche Aussteller des Vorjahres haben auch für 2017 wieder ihr Kommen zugesagt und es erwarten die Gäste zudem einige neue Überraschungen. Auch 2017 werden seitens des Veranstalters, der akademischen Burschenschaft Arminia Czernowitz, keine Kosten und Mühen gescheut, um den Besuchern wieder ein unvergleichliches Erlebnis bieten zu können.

Nähere Informationen erhalten Sie in den kommenden Wochen über die Medienpartner oder direkt auf auf der Internetseite verteidiger-europas.

Die DVD zum ersten „Verteidiger Europas“ Kongress kann hier bestellt werden.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on VKShare on TumblrEmail this to someone

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!

Info-DIREKT
Bankverbindung: AT51 3400 0000 0162 0996
PayPal: spenden@info-direkt.eu