Christian Höbert hat kein Verständnis mehr

Vier verletzte Polizisten: FPÖ fordert jetzt Massenabschiebungen

Traiskirchen Faust
By Schletz (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons

Aufregung im Erstaufnahme Zentrum Traiskirchen! Einige der Bewohner waren in der Nacht auf Dienstag aneinander geraten, woraus sich eine handfeste Schlägerei entwickelte. Die Polizei musste mit mehreren Streifenwagen anrücken, um die Situation wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Algerier attackiert Polizisten

Ein nordafrikanischer Migrant hat dabei die Fassung verloren und ging auf die Polizisten los. Diese wehrten sich mit Pfefferspray und konnten den Mann schließlich festnehmen. Bei der Auseinandersetzung wurden vier Polizisten leicht verletzt.

Nationalrat Höbart fordert Abschiebung

Der freiheitliche Nationalrat Christian Höbart reagiert mit Unverständnis auf den Zwischenfall. „Ich verstehe es langsam echt nicht mehr, warum man kriminelle Nordafrikaner nicht schneller abschiebt und einfach zuschaut.“, zitiert ihn die „Heute“. Außerdem kündigte er eine parlamentarische Anfrage an um beispielsweise zu klären, ob bei den Auseinandersetzungen auch Waffen im Spiel waren. In einem Facebook-Posting fordert er außerdem die Abschiebung von illegalen Migranten, die unter dem Deckmantel des Asyl nach Österreich eingereist sind.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on VKShare on TumblrEmail this to someone

Mehr Hintergründe? Jetzt unser Magazin abonnieren!