Aufruf zu Diversität

Wegen Toleranz: Schule ersetzt Ostergottesdienst

Bild: CC0

In der BAFEP Steyr gab es dieses Jahr statt einem Ostergottesdienst ein „Reformationsgedenken“. Die Begründung: „Auch ein Aufruf zu Diversität und Toleranz.“

Die Schülerinnen und Schüler der BAFEP Steyr (ehem. BAKIP) staunten dieses Jahr nicht schlecht.

Kein Ostergottesdienst

Bisher gab es wie üblich am letzten Tag vor den Ferien ein Osterfest mit Gottesdienst. Meist fand es mit einem Pfarrer in einer Kirche statt und im Anschluss gab es eine Osterjause mit gefärbten Ostereiern und mehr.

Ganz anders dieses Jahr: Statt einem Osterfest mussten die Schüler ein „Reformationsgedenken“ besuchen. Der traditionelle Gottesdienst wurde durch eine Art Geschichtsunterricht in der Schule ersetzt. Bezüge zu Ostern wurden weitestgehend entfernt und selbst die Osterjause wird zwar noch „Osterbuffet“ genannt, wurde aber durch ein Kuchenbuffet ersetzt.

Diversität und Toleranz

Auf der Facebook-Seite schreibt die Schule darüber: „Ostergottesdienst einmal anders. Steyr gestern- heute- morgen : Auch ein Aufruf zu Diversität und Toleranz.“

Laut Insidern war der Wunsch, dass durch die Änderung nicht nur Christen an der Feier teilnehmen, sondern sich auch Andersgläubige zugehörig fühlen. Ganz in diesem Sinne hat die Direktorin in der Rede hervorgehoben, dass auch Muslime ein wertvoller Bestandteil der Schule sind.

Direktorin: Christen sind Rassisten?

Ihre Haltung gegenüber Christen zeigt die Direktorin Ingrid Bründl ganz offen auf Facebook. Dort teilte Sie schon im Juni 2016 einen Beitrag, der Christen pauschal als Rassisten beschimpft. Unter einem Bild von Jesus steht (Übersetzung von Info-DIREKT):

„Ich habe daran gedacht, dass ich zurückkomme. Aber als ich sah, wie sehr meine Anhänger dunkelhäutige, nicht-englischsprachige Migranten aus dem mittleren Osten hassen, dachte ich, sie werden mich noch einmal kreuzigen und ich habe meine Meinung geändert.“

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on VKShare on TumblrEmail this to someone

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!

Info-DIREKT
Bankverbindung: AT51 3400 0000 0162 0996
PayPal: spenden@info-direkt.eu