Auf der Prachtstraße Champs-Élysées

Terror in Paris: Zwei tote Polizisten

2 Polizisten getötet

Wochenblick Sondermagazin
Von Jiel Beaumadier (http://jiel.b.free.fr) - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Bei einem Anschlag auf der Pariser Prachtstraße Champs-Élysées wurden am Donnerstag gegen 21:00 Uhr zwei Polizisten getötet. Ein weiterer Beamte wurde verletzt. Die Polizei geht von einem Terrorakt aus.

Laut der Polizeigewerkschaft ereignete sich der Anschlag an einer Ampel. Bewaffnet mit einem Gewehr habe ein Angreifer mit seinem Auto vor einem Polizeibus geparkt und daraufhin das Feuer gezielt auf die Polizisten eröffnet.

Nachdem der Angreifer einen Polizisten getötet und zwei weitere verletzt hatte, wurde er selbst getötet. Mittlerweile erlag einer der beiden verletzten Beamten seinen Verletzungen. Laut Polizei gebe es noch mindestens einen weiteren Angreifer. Gegen 22:00 Uhr wurde von einer weiteren Schießerei berichtet.

Zweiter Angreifer möglicherweise flüchtig

Die Polizei berichtet von lediglich einem erschossenen Täter. Es ist daher davon auszugehen, dass sich der zweite Angreifer noch auf der Flucht befindet. Die Champs-Élysées wurde daher weitläufig abgesperrt.

Frankreich im Ausnahmezustand

Seit den Terroranschlägen 2015 herrscht in Frankreich Ausnahmezustand. Die Sicherheitsvorkehrungen wurden im gesamten Land massiv verstärkt und Patrouillen der französischen Armee gehören in Großstädten wie Paris zum Alltag. Erst am Dienstag hatte die Polizei in Marseille zwei Terrorverdächtige festgenommen, die in ihrer Wohnung Waffen gehortet hatten. Die erste Runde der Präsidentschaftswahlen am Sonntag soll angesichts der Umstände mit 50.000 Polizisten und Soldaten geschützt werden.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on VKShare on TumblrEmail this to someone