Nach dem Rücktritt von Mitterlehner

Justizminister Brandstetter wird heute neuer Vizekanzler

Bildquelle: APA

Nach dem Rücktritt von Reinhold Mitterlehner (ÖVP) werden seine Posten am Mittwoch neu besetzt. Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) übernimmt zusätzlich das Vizekanzleramt, Staatssekretär Harald Mahrer (ÖVP) das Wirtschaftsministerium. Sein bisheriges Amt wird eingespart. Brandstetter und Mahrer werden am Mittwoch von Bundespräsident Alexander Van der Bellen angelobt.

Nach der Angelobung werden die beiden in ihren neuen Positionen auch dem Nationalrat präsentiert. Dieser weist an sich ein eher schmales Programm auf. Einzig größerer Gesetzesbeschluss nach einer Fragestunde mit Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter (ÖVP) ist die Reform der Gewerbeordnung.

„Freies Spiel der Kräfte“

 

Schließlich könnte im Nationalrat am Mittwoch bereits das „freie Spiel der Kräfte“ beginnen. Vermutlich werden erste Gesetzesentwürfe eingebracht und den zuständigen Ausschüssen zugewiesen, wo sie dann in den kommenden Wochen weiter behandelt werden können. Dabei geht es unter anderem um die Studienförderung, die Forschungsprämie, die Aktion 20.000 sowie die Anhebung der Frauenquote in Aufsichtsräten. Einzelne dieser Anträge könnten auch von SPÖ und ÖVP gemeinsam eingebracht werden.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on VKShare on TumblrEmail this to someone