Reaktion auf Sanktionen gegen Russland

Evo Morales: Die USA sind eine Gefahr für das Völkerrecht!

Wochenblick Sondermagazin
Bild: By Joel Alvarez (Joels86) (Own work) [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons

Boliviens Präsident Evo Morales verurteilte am Samstag die neuen US-Sanktionen gegen Russland. Die USA seien „eine Gefahr für den Multilateralismus, das Völkerrecht und die Vereinten Nationen“. 

Am Dienstag hatte der US-Senat neue Sanktionen gegen Russland, Nordkorea und den Iran beschlossen. Auf Twitter äußerte sich jetzt auch der bolivianische Präsident zu den geplanten Sanktionen.

„Die Vereinigten Staaten versuchen erneut, einseitige Sanktionen gegen Russland aufzuerlegen. Sie widersprechen dem Völkerrecht. Bolivien lehnt das ab“, kritisierte Morales.

 

Bedrohung für Multiliteralismus, Völkerrecht und die Vereinten Nationen

In einem weiteren Tweet legte der Antiimperialist Morales nach und attackierte die Politik Washingtons:

„Mit dieser Art von Sanktionen können die USA als eine Bedrohung für den Multilateralismus, das Völkerrecht und die Vereinten Nationen bezeichnet werden“, geht aus einem weiteren Tweet hervor.

Morales attackiert US-Imperialismus

Vor mehreren Tagen erst hatte Morales die geplante Erhöhung der US-Militärausgaben scharf kritisiert:

„Trump will den Militärhaushalt erhöhen, um in weiteren Länder im Namen der Freiheit zu intervenieren und sie auszuplündern, um den Völkern Tod und Leid zu bringen“, kritisierte der indigene Präsident auf Twitter.

An den US-Präsident gerichtet, fragte Morales weiter, warum Trump dieses Militärbudget nicht dafür einsetze, „um den Hunger und die Armut innerhalb und außerhalb der USA zu bekämpfen“.

Zusätzlich forderte der bolivianische Präsident die „imperialistischen Länder“ auf, ihre Budgets zu verwenden, um „die Schäden, die sie den Völkern und der Mutter Erde angetan haben“, zu reparieren.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on VKShare on TumblrEmail this to someone

OttoVB

Mr. Morales represents a proud nation, Bolivia, as he himself is the pride of the nation.

Lynn

Morales ist kein unterwürfiger Vasal, der mit seinen obrigkeitshörigen Handlangern das eigene Volk an’s Messer liefert!

Sein Volk kann stolz auf ihn sein. Ich wünsche ihm und seinem tapferen Volk alles Gute!

wpDiscuz