Sie bleiben in der Politik

Robert Lugar und Martina Schenk verlassen Team Stronach-Parlamentsclub

Ailura, CC BY-SA 3.0 AT [CC BY-SA 3.0 at], via Wikimedia Commons

Der Team-Stronach-Parlamentsklub gab am Mittwoch das Ausscheiden von Klubobmann Robert Lugar und der Abgeordneten Martina Schenk bekannt. Damit verliert das Team Stronach nicht nur seine Klubstärke, sondern auch die Klubförderung.

Robert Lugar erklärte diesen Schritt damit, dass schon vor Wochen begonnen worden sei, den Parlamentsklub abzuwickeln, da ein Antreten des Team Stronach zur kommenden Nationalratswahl nicht angestrebt wurde. Mit der vorzeitigen Auflösung wolle er Kosten für die Steuerzahler senken und eine gesetzmäßige Abwicklung ermöglichen.

Lugar mit eigener Liste

Sowohl Robert Lugar als auch Martina Schenk planen nicht, sich aus der Politik zurückzuziehen. Während Lugar noch offenlässt, auf welcher Liste er zur Nationalratswahl antreten will, schließt sich Schenk der „Freien Liste Österreich“ an. „Ich habe diesen Schritt primär deshalb gesetzt, weil ich in der gestrigen Sitzung für meine Kandidatur bei der FLÖ massiv kritisiert wurde“, begründete Schenk ihren Schritt.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on VKShare on TumblrEmail this to someone