Während die Worte sich verschärfen

Chinesische Staatszeitung: „Werden Regimechange in Nordkorea nicht dulden“

Wochenblick Sondermagazin
Bild: Kim Jong-Un (flickr; Zennie Abraham - Kim Jong Un [CC BY-ND 2.0])

Die Zeitung der kommunistischen Partei Chinas warnt Donald Trump: Im Falle eines US-Angriffes auf Nordkorea, werde Peking nicht tatenlos zusehen. 

„Falls die USA und Südkorea angreifen und versuchen, Nordkoreas Regime zu stürzen und das politische Design auf der koreanischen Halbinsel zu ändern, wird China sie davon abhalten“, zitiert Compact die Chinas Staatszeitung Global Times.

Keine Einmischung Chinas

Weder Nordkorea, noch die USA hätten Interesse an einem Krieg. Aber keine Seite hätte die Erfahrung, die Situation unter Kontrolle zu halten, was zu einem Krieg führen könnte. China werde weder Washington, noch Pjöngjang dazu überreden, nachzugeben. Die Staatszeitung schreibt, China müsse „seinen Standpunkt allen Seiten deutlich machen. Sie müssen verstehen, dass China mit starker Hand reagieren wird, sollten ihre Handlungen seine Interessen gefährden.“

Trump provoziert weiter

Trump verschärft unterdessen seine Worte und twittert, dass militärische Lösungen einsatzbereit sind:

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on VKShare on TumblrEmail this to someone