Die Mauerpläne nehmen erstmals konkrete Gestalt an

USA: Trump lässt Prototypen für Mauer zu Mexiko bauen

Bildquelle: U.S. Customs and Border Protection

Der Bau einer Mauer an der mexikanischen Grenze zum Stopp der illegalen Einwanderung war eines der zentralen Wahlkampfversprechen Donald Trumps.

Nun nehmen die Pläne erstmals konkrete Gestalt an. Seit September werden an der Südwest-Grenze in San Diego mehrere Prototypen gebaut, die in den nächsten Tagen fertiggestellt werden sollen, wie „Breitbart“ berichtet. Sechs Firmen wurden damit beauftragt, acht Prototypen zu entwerfen. Sind diese fertiggestellt, werden sie umfassend auf ihre Tauglichkeit geprüft.

Trump zeigt sich zufrieden

In einem Interview mit Fox News Moderator Sean Hannity zeigt sich Trump zufrieden über den Fortschritt. Ein schwieriger Punkt könnte für den Präsidenten jedoch die Finanzierung des Mauerbaus sein. Hatte er im Wahlkampf noch angekündigt, dass Mexiko für die Mauer zahlen würde, scheint selbst Trump dies nicht mehr in Erwägung zu ziehen. Derzeit wartet Trump noch auf eine Freigabe des Senats von insgesamt 1,6 Milliarden Dollar für das Mauerprojekt.

Die Zoll- und Grenzschutzbehörde veröffentliche vor wenigen Tagen ein Video der Konstruktionsarbeiten:

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on VKShare on TumblrEmail this to someone