"Lebenswelt der Kundinnen abbilden":

Neue BIPA-Kampagne wirbt mit Muslimin und Kopftuch

Bild: Info-DIREKT

Die neue Bipa-Kampagne kann man als Sinnbild für die schleichende Islamisierung Österreichs sehen. Dass im Werbespot auch eine Muslimin mit Kopftuch vorkommt, erzürnt unterdessen viele Nutzer in den sozialen Medien.

Die zum Rewe-Konzern gehörende Drogeriemarktkette Bipa wirbt in der neuen Kampagne mit dem Motto “Weil ich ein Mädchen bin”. Unter den präsentierten “Mädchen” findet sich neben der Modedesignerin Lena Hoschek und der Schauspielerin Dagmar Koller auch eine Muslimin.

Kampagne soll “Lebenswelten der Kundinnen” abbilden

Gegenüber “Heute” erklärte Bipa, dass man damit keine politische oder religiöse Aussagen machen wolle. Das Sujet bilde lediglich die “verschiedenen Lebenswelten der Kundinnen” ab. Im Klartext: Der Werbespot zeigt die multikulturelle Realität und Islamisierung in diesem Land.

Internet-Nutzer ärgern sich über Werbung

Der Online-Banner auf bipa.at stieß einigen  Internet-Nutzern sauer auf. Sie warfen dem Konzern einen “Kniefall vor dem Islam” vor. Eine Leserin wandte sich schließlich direkt an “Unzensuriert“, um ihrem Ärger Luft zu machen:

„Und wieder ein Kniefall vor dem Islam! Ganz schleichend geht die Islamisierung von statten, sodass es von der Bevölkerung ehebaldigst als völlig normal angesehen werden wird. Frei nach dem Motto ‘Der Islam gehört zu Österreich’. Ich geh ganz sicher nie wieder zu Bipa, so viel ist klar!“.

Mittlerweile ist das Sujet auf der Bipa-Homepage verschwunden. Die junge Muslimin mit Kopftuch ist aber weiterhin im Werbevideo zu sehen.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
güli

wie hass gefüllt manche sind…das ist eine werbung…im alltag gibt es nun mal kopftuch und jetzt?es gibt jede menge das man nicht sehn will…und das kopftuch ist jetzt dein problem?man man wie angst ihr habt…voll manupuliert

dior

Ich gehe ab Montag auch nicht mehr zum Bipa und unsere Bekannten und Verwandten auch nicht mehr und dass sind nicht wenige im Bezirk und Bezirksübergreifend

SUSU

DAS IST SCHLEICHENDE ISLAMISIERUNG!!!!!

Ich werde zu dm einkaufen gehen,!!!

Lerdoka

Das 2 Sekunden muslimische Frau so eine Welle verursachen kann zeigt deutlich, wie ängstlich und panisch die Mehrheitsgesellschaft geworden ist (die Medien haben ihre Sache gut gemacht!). Angela Merkel sagte mal ungefähr folgendes: Warum haben wir Christen nicht genug Wissen um unsere Religion und genug Selbstbewusstsein, dass wir so eine Angst aufgrund des Islams haben müssen?

dior

Das Volk ist nicht ängstlich, aber wir wollen diese Islamisten nicht in Österreich

Esma Kabuk

Hallo Menschheit in Europa,
soviel zu eurer Demokratie und Toleranz.. ihr stresst euch nur selbst mit solchen absurden Konflikten, die ihr euch regelrecht erfindet.
Kein Bock mehr auf solche engstirnige Menschen die nur stressen mit irgendwelchen totschlag Argumenten.

Ich Danke BIPA für eure Offenheit und Solidarität-jedem gegenüber.
Ihr seid dem ganzen Hass auf dieser Erde mit Liebe entgegengekommen.
ICH- werde sehr gerne bei euch weiter einkaufen.

Salma
Hallo ihr lieben Mitmenschen,ich musste mir das Lachen vermeiden weil ich eure Kritik echt nicht nachvollziehbar ist,sorry das ist echt peinlich wie kann man sich nur so aufregende über eine Frau die paar Sekunden eingeblendet ist. Es ist ist echt engstirnig ihr seid ja alle so lieberale Menschen hahaha. Es ist Heuchelei vom feinsten wo sind denn euer demokratische denken beim Islam hört es wohl auf. Ganz ehrlich ich Kriege echt das Grauen man muss nicht immer halbnachkt sein um frei zu sein. Immer dieses aufzwingen von werten wer sagt denn das es richtig ist nackt zu sein!?Es ist belegt… Weiterlesen »
Gabriele

Das ist nicht unsere Lebenswelt.Der Islam gehört nicht zu Deutschlandsondern das Christentum.
Ich weiss,warum ich nicht bei REWE kaufe.