Deutsche Bundesregierung alarmiert

Verfassungsschutz warnt: Rückkehr von über 100 Dschihadisten-Kindern

Bildquelle: Pixabay

Die Deutsche Bundesregierung rechnet damit, dass mehr als hundert Kinder-Dschihadisten aus Kriegsgebieten nach Deutschland zurückkehren werden. Die Grünen wollen Rückkehrer besser in die deutsche Gesellschaft reintegrieren.

Der Grund für die Rückkehr von Frauen, Jugendlichen und Kindern seien die Niederlagen der Terrormiliz IS. Dies geht aus einem Bericht der Welt hervor.

Verfassungsschutz warnt vor Kinder-Dschihadisten

Kinder der zur radikal-islamistischen Terrormiliz “Islamischen Staat” (IS) ausgereisten Dschihadisten stellen ein besonderes Sicherheitsrisiko dar. Davor warnt nun das Deutsche Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV).

„Die Bundesregierung verfügt derzeit über Informationen, die eine niedrige dreistellige Anzahl von Minderjährigen erwarten lassen.“

Der Großteil davon soll im „Baby- beziehungsweise Kleinkindalter“ sein, so die Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion.

Wiedereingliederung in die Gesellschaft?

Grünen-Politikerin Irene Mihalic kritisiert die Angaben des Ministeriums. Sie fordert daher fundierte Informationen, damit eine Wiedereingliederung von Rückkehrern in die Gesellschaft gelingen könne, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

 

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Peter Lüdin

Jetzt kommt erstmal der grosse Familiennachzug. Es wird spannend auf den Sozialämtern.