Mit 57 Prozent:

Michael Ludwig ist neuer Wiener SPÖ-Chef

Bild: APA

Michael Ludwig ist neuer Vorsitzender der Wiener SPÖ.

Der 56-jährige Wohnbaustadtrat wurde beim Landesparteitag am Samstag mit 57 Prozent gewählt und setzte sich damit gegen seinen Kontrahenten, den geschäftsführenden Parlamentsklubobmann Andreas Schieder, durch. Ludwig folgt auf Langzeit-Stadtchef und Landesparteichef Michael Häupl, der nach knapp 25 Jahren als Parteiobmann abtrat.

Übergabe vermutlich im Mai

Insgesamt wurden 972 Stimmen abgegeben, davon sieben ungültig. 551 entfielen auf Ludwig, 414 auf Schieder. Das Amt des Bürgermeisters wird Häupl innerhalb der nächsten Monate – vermutlich im Mai – an Ludwig übergeben.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on VKShare on TumblrEmail this to someone

initium

43% für einen Kandidaten, der sich noch mehr Zuwanderung wünscht. Da sieht man mal wieder wie weit sich die Wiener SPÖ von der Arbeiterschaft entfernt hat.