Gesellschaft

Doskozil steht hinter geplanter Messenger-Überwachung

20. Juli 2017

Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) steht grundsätzlich hinter der im Sicherheitspaket geplanten Überwachung von Messengerdiensten wie WhatsApp, zeigt sich aber skeptisch was den Einsatz staatlicher Spionagesoftware betrifft. „Hier muss man sich technisch noch was überlegen“, […]

Afrika

UN kürzt Hilfsgelder in Nigeria: Massenexodus nach Europa droht

19. Juli 2017

Eine der wichtigsten Ausgangsbedingungen für die Asyl-Katastrophe von 2015 scheint sich jetzt zu wiederholen. Die Vereinten Nationen (UN) haben angekündigt, aufgrund fehlender Hilfsgelder die Unterstützung für 400.000 vom Hunger betroffene Menschen im Nordosten Nigerias einzustellen. […]

Gesellschaft

Datenschützer protestieren gegen Überwachungspläne der Regierung

19. Juli 2017

Datenschützer warnen vor Staatstrojaner und Vorratsdatenspeicherung 2.0. Mit einem Online-Tool wollen sie gegen das geplante „Sicherheitspaket“ der Regierung mobil machen. Seit die österreichische Bundesregierung Ende Jänner 2017 ihren Entwurf für das sogenannte „Sicherheitspakt“ präsentiert hat, […]

Migration

Asylkrise: Grüne bezeichnen Schleppen als „Menschenrecht“

18. Juli 2017

Nach den internen Turbulenzen der vergangenen Monate versuchen sich die Grünen nun im anlaufenden Wahlkampf wieder auf Inhalte zu konzentrieren. „Wir brauchen nicht mehr Populismus, wir brauchen mehr Lösungen und mehr Sachlichkeit“, betonte Spitzenkandidatin Ulrike […]

Migration

Sobotka fordert Strafen für Schlepper-NGOs im Mittelmeer

18. Juli 2017

Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) hat Strafen für „selbst ernannte Seenot-Retter“ im Mittelmeer gefordert. Einzelnen Schlepper-NGOs warf er in der „Bild“-Zeitung vor, direkt mit Schlepperbanden vor der libyschen Küste zu kooperieren. Zur Flüchtlings-Situation im Mittelmeer sagte […]

Migration

Wegen Erpressung: Staatsschutz will Asylbetreuer überprüfen

15. Juli 2017

In den vergangenen Monaten sind zahlreiche Fälle bekannt geworden, in denen Asylbetreuer von ihren Schützlingen Geld erpresst haben sollen. Nun schaltet sich der Staatsschutz ein und will Asylbetreuer künftig einer gründlichen Überprüfung unterziehen. „Die Presse“ […]

Antifa-Mord an Gerhard Kaindl
Extremismus

„Vernünftige Arbeit“: Mord als legitimes Mittel der Antifa

14. Juli 2017

Vor 25 Jahren töteten antifaschistische Migranten mitten in Berlin den Unternehmer und Familienvater Gerhard Kaindl. Konrad Windisch erinnert sich für Info-DIREKT daran. Es war Freitag, der 3. April 1992. Auf Einladung des Hoffmann-von-Fallersleben-Bildungswerks kam ich […]