Politik

Neuerlich Anklage gegen Uwe Scheuch wegen Amtmissbrauch erhoben

24. Mai 2017

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) hat eine neue Anklage gegen den ehemaligen freiheitlichen Kärntner Landeshauptmannstellvertreter Uwe Scheuch eingebracht. Wie WKStA-Sprecher Konrad Kmetic Mittwoch gegenüber der APA erklärte, geht es um den Vorwurf des Missbrauchs der […]

Extremismus

Jetzt posten SPÖ-Funktionäre mit Fake-Accounts im Internet

23. Mai 2017

Attacken auf den politischen Mitbewerber, Verungimpflichung missliebiger Parteikollegen, Falschaussagen und Eigenlob: Anonym und im Schutze von Fake-Accounts treiben SPÖ-Funktionäre ihr Unwesen im Internet. Jetzt nahm der stellvertretende Klubobmann der Villacher SPÖ seinen Hut und leistet […]

Politik

Untreueprozess: Schuldsprüche für Dörfler und Co.

17. März 2017

Ex-Führungsriege des BZÖ musste sich wegen Untreue vor Gericht verantworten. Alle vier Angeklagten wurden schuldig gesprochen. Weil das BZÖ im Jahr 2009 eine Wahlbroschüre mit öffentlichen Geldern des Landes Kärnten finanziert haben soll, mussten sich […]

Extremismus

Großer Antifa-Prozess in Kärnten

15. März 2017

Im Oktober vorigen Jahres wurde die Gedenkstätte für die Gefallenen beider Weltkriege und des Kärntner Abwehrkampfes am Ulrichsberg von der Antifa geschändet. Nun wurden die Täter ausgeforscht. Der Prozess findet am 21.03.2017 in Klagenfurt statt. […]

Ewald Mödritscher
Extremismus

Mutmaßlicher Antifa-Mordanschlag auf Ex-Politiker

17. Februar 2017

Ewald Mödritscher war bis vor Kurzem Landesparteisekretär der FPÖ in Kärnten. In dieser Funktion deckte er mehrmals Umtriebe der Antifa-Szene in Kärnten auf. Jetzt wurden seine Radmuttern gelockert. Der ehemalige Landesparteisekretär erklärte: „Es war ein gezielter Anschlag […]

Peter Kaiser
Politik

Kärnten: Landesregierung plant „Anschlag auf Demokratie“

26. Januar 2017

Das Land Kärnten hat mit Stimmen von SPÖ, ÖVP und Grüne ein Integrationsleitbild für Zuwanderer und Asylanten beschlossen. Im Maßnahmenkatalog werden unter anderem verstärkte „Diversität“, die Aufweichung der Staatsbürgerschaft und eine „Ankommenskultur“ vorgeschlagen. Heftige Kritik […]